Zum Hauptinhalt springen

Druckumformer EDi

Technische Daten

Medium
gasförmige Medien
Bauart
Elektronischer Sensor
Stromausführung
Gleichstrom
Betriebsspannung
12...30 V-DC.
Spannung
≤ 30 V
Druckbereich
≤ 16 Bar
Druckanschluß (Flanschvariante)

Schnellkupplung 6 x 1 mm

Entlastungsventil
kein EV oder AEV möglich
Überstromrelais
Nein
Anschlussart
Fahrstuhlkemmen
max. Medientemperatur

-20°C bis +60°C

Schutzart
IP 40

Kurzbeschreibung

Elektronischer Druckumformer mit integriertem Relativdrucksensor für Schaltschrankeinbau. Ausgestattet mit Steckanschluss für Druckzuleitung, analoger Ausgang 4 bis 20 mA. Das Gerät wandelt den am Sensor anstehenden Druck in einen proportionalen Gleichstrom (Zweidrahttechnik) um. Der EDI wird eingesetzt in diversen Elektroniksteuerungen oder analoge SFS-Eingangskarten.

Anwendungsbereiche

  • Landwirtschaft
  • Pneumatik

Highlights

  • Betriebsspannung 12…30 V-DC.
  • Schnellkupplung 6 x 1 mm

Der Elektronische Druckumformer EDI ist ein Druckumformer, der den angeschlossenen Netzdruck in ein analoges Stromsignal von 4...20mA umwandelt. Bei 0 bar fließen 4mA (Grund: Drahtbruchsicherheit) und bei z.B. 16 bar (Type EDI 16) fließen 20 mA. Diverse Elektroniksteuerungen oder analoge SFS-Eingangskarten benötigen solch einen Istwertgeber. Die Type EDI wird im Schaltschrank auf die Hutschiene, meist im Bereich der Reichenklemmen montiert. So wird der Druckumformer z.B. vor schädlichen Vibrationen und Temperaturen geschützt.

Haben Sie nicht gefunden
wonach Sie suchen?

Wir helfen Ihnen, das passende Produkt zu finden oder individuell anzupassen.
Senden Sie jetzt eine Nachricht oder sprechen Sie mit einem Vertreter von Condor.

Tel: + 49 2587 89 - 0

info@condor-werke.com