Zum Hauptinhalt springen

Grundlastwechselschaltung GLW 4

Technische Daten

Medium
gasförmige Medien
Bauart
Elektronisch
Stromausführung
Wechselstrom
Betriebsspannung
90 – 265 V AC
Spannung
≤ 250 V
Druckbereich
≤ 16 Bar
Druckanschluß (Flanschvariante)

Schnellkupplung 6 x 1 mm

Entlastungsventil
kein EV oder AEV möglich
Überstromrelais
Nein
Anschlussart
Fahrstuhlkemmen
max. Medientemperatur

0°C bis +40°C

Schutzart
IP 40

Kurzbeschreibung

Sobald mehrere Kompressoren in einem Druckluftnetz eingesetzt werden, ist es sinnvoll, eine übergeordnete Grundlastwechselschaltung zur Regelung einzusetzen. Die GLW-Steuerungen von Condor regeln bis zu 4 Kompressoren in der sogenannten Grundlastwechselschaltung, dabei erfasst die Steuerung den Netzdruck und wechselt zeitunabhängig je nach Displayeinstellungen die angeschlossenen Kompressoren.

Anwendungsbereiche

  • Kompressoren

Highlights

  • die GLW 4 bietet eine umfassende Funktionalität
  • interne Zeitschaltuhr (z. B. für Schichtdienstanwendungen), optional

Drei verschiedenen Ausstattungstypen sind lieferbar:

  • GLW 4 - Basisausführung mit vielen Funktionen, ohne verdrahtetes Gehäuse
  • GLW 4-S  -Grundlastwechselschaltung im Kunststoffgehäuse (Maße 420 x 300 x 170 mm) auf Hutschiene, fertig verdrahtet mit internen Reihenklemmen und Verdrahtungsplan
  • GLW 4-SK (komplett)  Grundlastwechselschaltung im Kunststoffgehäuse (Maße 420 x 300 x 170 mm) auf Hutschiene, fertig verdrahtet mit internen Reihenklemmen und Verdrahtungsplan. Zusätzliche Frontverdrahtung für vier Kompressoren, mit:
  • Hauptschalter,
  • Dreh-Einbauschalter "Schaltuhr überbrücken",
  • 4 Dreheinbauschalter Kompressor 1 - 4,
  • Leuchtmelder Netzspannung und Kompressor 1 - 4. 

 

Folgende Funktionen können aktiviert werden:                

  • interner Druckumformer 0 bis 16 bar
  • Anschluss eines externen Druckumformers, Zweidrahttechnik 4 bis 20 mA
  • Freie Programmierung einer integrierten Schaltuhr (Ansteuerung bis zu 6 Profile)
  • Freie Zuordnung von Grundlast und Lastwechselfunktion d. h. der Grundlastkompressor läuft, ohne am Lastwechsel teilzunehmen. Nur die Lastwechselkompressoren werden gewechselt.
  • Freie Programmierung einer Kugelhahnansteuerung bei max. drei Kompressoren
  • Direktes Umschalten nach Ablauf der Lastwechselzeit
  • Vier digitale Eingänge z.B. für die Betriebsstunden
  • Eingang: Schaltuhr überbrücken
  • Eingang: Fernfreigabe
  • Passwortschutz für Parameter
  • Einheiten umschaltbar bar/ps

Haben Sie nicht gefunden
wonach Sie suchen?

Wir helfen Ihnen, das passende Produkt zu finden oder individuell anzupassen.
Senden Sie jetzt eine Nachricht oder sprechen Sie mit einem Vertreter von Condor.

Tel: + 49 2587 89 - 0

info@condor-werke.com